Neuland

Vorprojekte

Vorprojekte

Oftmals sind Ideen und Forschungsergebnisse noch nicht weit genug entwickelt, um das Interesse der Wirtschaft an einer konkreten Kooperation und Weiterentwicklung zu wecken. Um diese Hürde zu überwinden, können aus dem Innovationsfonds NEULAND des KIT sogenannte „Technologietransfer-Vorprojekte“ gefördert werden. Durch diese Vorprojekte, z.B. den Bau eines Prototyps, sollen zum einen der Technologiereifegrad (Technology Readiness Level (TRL)) und damit die Marktrelevanz der betreffenden Technologie erhöht, zum anderen in Zusammenarbeit mit der Dienstleistungseinheit Innovations- und Relationsmanagement konkrete Verwertungsstrategien entwickelt und Vermarktungsinitiativen gestartet werden.

Pro Projekt kann eine Fördersumme von bis zu 50.000 EUR aus dem Innovationsfonds NEULAND des KIT bereitgestellt werden, wobei die maximale Förderquote 70 % beträgt. Dies führt zu einem Projektvolumen von 70.000 EUR inkl. Eigenanteil des Instituts. Dieses Projektvolumen kann durch einen variablen zusätzlichen Eigenanteil noch gesteigert werden.

 

Antragsstellung

Die Einreichungsfrist von Förderanträgen endete am 31. Januar 2018.

Ansprechpartner