Das Magazin Neuland

NEULAND stellt ausgewählte Innovationsgeschichten des KIT vor. Wir geben Einblicke in Potenziale, Projekte und Produkte, die am KIT entstanden sind und zu marktreifen Innovationen weiterentwickelt werden oder bereits wurden.

Potenziale

ChemBIOS
SCHNELLERE ENTWICKLUNG EFFEKTIVER MEDIKAMENTE

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Arbeitsgruppe von Prof. Pavel Levkin am Institut für Biologische und Chemische Systeme – Funktionelle Molekulare Systeme haben eine Plattform zur Wirkstoffentwicklung erstellt, welche die Synthese zahlreicher Verbindungen, deren Charakterisierung und Screening auf einer Oberfläche ermöglicht.

ChemBIOS
GANZHEITLICHES FORSCHUNGSDATENMANAGEMENT

Das Institut für Angewandte Materialien am KIT hat mit der Plattform Kadi4Mat eine Möglichkeit geschaffen, Zugang, Verwaltung und Austausch großer Mengen an Forschungsdaten mit deren Analyse, Visualisierung und Transformation zu kombinieren.

Projekte

Herzmodell
MIT COMPUTERHERZ ZUM THERAPIEERFOLG

Das Institut für Biomedizinische Technik des KIT entwickelt mit mathematischen Gleichungen ein computerbasiertes Herzmodell, das der gezielten Behandlung von Herzrhythmusstörungen dient und damit die medizinische Forschung und Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Verfahren verbessern soll.

Methanpyrolyse
KLIMANEUTRALER WASSERSTOFF AUS ERD- UND BIOGAS

Mit der Methanpyrolyse in einem Flüssigmetall-Blasensäulenreaktor haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT gemeinsam mit dem Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam ein Verfahren entwickelt, um fossiles Erdgas zukünftig nachhaltig und klimafreundlich zu nutzen.

Perowskit
PER TANDEMSOLARZELLEN DEM KLIMAWANDEL ENTGEGENWIRKEN

Forscherinnen und Forscher des Instituts für Mikrostrukturtechnik und des Lichttechnischen Instituts am KIT entwickeln hocheffiziente Solarzellen durch die Kombination von Silizium-Solarzellen mit Perowskit-Dünnschichtsolarzellen in einer leistungsstarken Tandemsolarzelle.

Produkte

HQS
QUANTENSPRUNG FÜR DIE MATERIALFORSCHUNG

Wie HQS Quantum Simulations, eine Ausgründung des KIT, die Forschung und Entwicklung von Materialien und Medikamenten mit Quantenalgorithmen fundamental verändern will.

SenseING
FEHLERSUCHE 4.0

Das Start-up SenseING entwickelt individuell angepasste Messeinheiten nach dem Prinzip der LEGO-Bausteine und bringt mit dem modularen Sensorbaukasten SenseKIT Licht ins Dunkle: Die Kombination aus vollumfänglichem Service und moderner Hardware ermöglicht das qualitative Tracken von Liefer- und Produktionsprozessen. Fehlersuche leicht gemacht!

RCT
DIE ENERGIEWENDE FÜR ZUHAUSE - SOLARSTROM SICHER SPEICHERN

Wie Forscher rund um Dr. Thomas Blank gemeinsam mit der RCT Power GmbH ein Batterie-Management-System für stationäre Heimspeicher entwickelt haben. Das System sichert den Betrieb der Stromspeicher ab und macht Sonnenenergie für den Eigenverbrauch effizient nutzbar.

Bilanz

Lorem ipsum
Innovationskennzahlen des KIT

Innovationsstärke lässt sich nicht in einer absoluten Zahl messen. Kennzahlen sind aber Indikatoren, die einen Anhaltspunkt zur Innovationsleistung geben können. Schließlich stecken hinter allen Innovationsgeschichten materielle Werte und damit verbunden Zahlen. Unsere Bilanz gibt Einblick in ausgewählte KIT-Kennzahlen des Jahres 2020.

Alle Ausgaben als PDF

Neuland offline lesen

Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar per Post zu. Registrieren Sie sich hierzu über unser Anmeldeformular.

Sie können sich jederzeit vom Informationsangebot online oder per E-Mail abmelden.

Diese Seite nutzt Website-Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz