• Energie
  • Mobilität

Schnellladesystem für E-Bikes

Das Elektrotechnische Institut (ETI) des KIT und der Industriepartner Coboc GmbH & Co. KG kooperieren bei der Entwicklung eines E-Bike-Schnellladesystems.



Das Elektrotechnische Institut (ETI) des KIT und der Industriepartner Coboc GmbH & Co. KG kooperieren bei der Entwicklung eines E-Bike-Schnellladesystems. Um die Ladezeit von aktuell etwa zwei bis vier Stunden auf unter eine Stunde zu senken und währenddessen die Alterungseffekte zu minimieren, sollen bei dem Schnellladesystem spezielle Ladealgorithmen zum Einsatz kommen. Das Ladesystem verfügt über einen vergleichsweise starken Ladestrom von bis zu zehn Ampere. Damit kann die Batterie an einer normalen 230-Volt-Steckdose geladen werden. Ausgestattet werden sollen die Batterien mit einem Managementsystem, das den „State of Charge“ (Ladezustand) und den „State of Health“ (Gesamtzustand) der Batterie über die Coboc-Cloud zur Analyse überwacht.

Weiterführender Link:

Presseinformation

Diese Seite nutzt Website-Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Alle akzeptieren Einstellungen Nur notwendige akzeptierenImpressumDatenschutz